Home | Veranstaltungen | Aktuelle Veranstaltungen | Veranstaltungsdetails

MC-Special: Chinese Face Reading - Wie das Gesicht Aufschluss über die eigene Persönlichkeit gibt (Ausgebucht. Warteliste ist eingerichtet)

© Quelle: Bayerischer Rundfunk
Datum:
19.04.2018 | 18:30 - 21:30 Uhr
Referent(en):
Elke Hauenstein-Stief

Marion Kuchenny
Moderatorin


Chinese Face Reading, die chinesische Gesichtslesekunst, ist eine altehrwürdige Tradition, die über Jahrtausende hinweg entwickelt wurde. Sie gibt Aufschluss über die Persönlichkeit, die Gesundheit, die Vorlieben und Abneigungen, aber auch die Fähigkeiten und Leidenschaften einer Person.

Elke Hauenstein-Stief, Expertin für Chinese Face Reading, präsentiert, wie sie das Gesicht einer Person mit all seinen Facetten „lesen“ kann und auf welche Weise sie erkennt, was diese Person ausmacht und wie sie ihr Potential, beruflich wie privat, noch besser nutzen kann. Sie erläutert, wie sie gemeinsam mit ihren Klienten mittels des Face Readings neue Perspektiven und Ziele entwickelt. Auch unterstützt sie Entscheidungsträger im Hinblick auf die Auswahl der richtigen Bewerber/innen für die jeweils ausgeschriebenen Positionen oder gibt Starthilfe für Berufsanfänger.

Elke Hauenstein-Stief war mit dem Thema „Chinese Face Reading“ bereits in diversen TV-Sendungen zu sehen, jüngst als Studiogast der „Abendschau“ im Bayerischen Fernsehen (BR), in der sie gebeten wurde, die Gesichter u. a. von Horst Seehofer und Markus Söder zu lesen

Organisation und Begrüßung: Saskia Winkelmann (PSM&W). 

Das anschließende Gespräch mit Elke Hauenstein-Stief führt die bekannte hr1-Moderatorin Marion Kuchenny.

Den hr besser kennenlernen: Für Interessierte lädt der hr zu einer Hausführung um 18.30 Uhr ein. 

 


Zeitablauf

 

18.00 Uhr Empfang
18.30 Uhr Hausführung
ca. 19.00 Uhr Begrüßung, Vortrag, Diskussion, Interview
ab 20.30 Uhr Networking

Fotos

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung von einem Fotografen begleitet wird. Die Bilder werden im Anschluss an die Veranstaltung auf dieser Website und gegebenenfalls im Clubreport veröffentlicht. Sollten Sie nicht auf den Bildern abgebildet werden wollen, informieren Sie bitte bei der Akkreditierung unsere Kollegen vor Ort.

Gästepreis: 35 € / 25 € / 15 €

Der Preis von 35 € beinhaltet Vortrag, Imbiss und Getränke. Er gilt für alle, die keine Mitglieder in einem Marketing Club sind. Wer einen Gutschein hat, möchte diesen bitte - bei vorheriger Anmeldung - zur Veranstaltung mitbringen. Für Junioren-Gäste (bis 35 Jahre) fallen 25 € an, Studenten-Gäste (bis 28 Jahre und Studentenausweis) zahlen 15 €.

Die Gebühren sind bitte direkt vor Ort zu begleichen. Sie erhalten am Abend eine entsprechende Quittung.

Geladene Gäste des Sponsors / der Sponsoren sind frei.


Regelung für unsere Gäste:

Bitte beachten Sie, dass nach dreimaliger Teilnahme an unseren Veranstaltungen eine weitere Teilnahme im Gaststatus nicht mehr möglich ist. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich dann - nach insgesamt drei besuchten Veranstaltungen - zu einer Mitgliedschaft im Marketing Club Frankfurt entscheiden.

Die Konditionen finden Sie hier.


Referent(en):
Elke Hauenstein-Stief

https://www.elke-hauenstein.de

Chinese Face Reading ist für sie nicht nur Beruf, sondern auch Berufung. Elke Hauenstein-Stief arbeitet ganzheitlich und schöpft dafür aus einem über 30-jährigem Erfahrungsschatz aus dem medizinischen und psychologischen Bereich. Hier kommt ihre Ausbildung in den Bereichen NLP, Mediation, Kommunikationstraining, Logopädie und den 5 Elementen der chinesischen Medizin und Ernährung gezielt zum Einsatz. Ihre beiden Praxis-Standorte sind Ottobrunn (bei München) und Salzburg.

Marion Kuchenny
Moderatorin


Die hr-Moderatorin und Journalistin besitzt eine große Neugier auf alles, was uns bewegt, uns zu denken gibt und uns wichtig ist im Leben.


Sponsor(en):
Hessischer Rundfunk

http://www.hr.de/index.html

Der Hessische Rundfunk (hr) ist seit über 60 Jahren die öffentlich-rechtliche Landesrundfunkanstalt in und für Hessen. Der hr ist Gründungsmitglied der ARD. Hauptsitz des hr ist das Frankfurter "Funkhaus am Dornbusch". Neben dem Funkhaus in Frankfurt gibt es hr-Studios in Kassel, Fulda, Gießen, Wiesbaden und Darmstadt und zusätzliche Korrespondentenbüros in allen Regionen Hessens. Mit jährlich rund 1.050 Veranstaltungen, Koproduktionen und Präsentationen in allen hessischen Landkreisen ist der hr einer der größten Kulturveranstalter im Land.

Ansprechpartner


Drucken